Peter Lintl, M.A.

Peter Lintl, M.A.


Forschungsgruppe: Naher / Mittlerer Osten und Afrika
Wissenschaftler

peter.lintl(at)swp-berlin.org

2012-2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Politik und Gesellschaft des Nahen Ostens am Institut für politische Wissenschaft, Universität Erlangen

2009-2010 Forschungsaufenthalt an der University Tel Aviv

2009-2012 Stipendiat der Gerda-Henkel-Stiftung

2001-2008 Studium der Politikwissenschaft, Geschichte und Philosophie ab der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen und an der University of Haifa


SWP-Publikationen (Auswahl):

Peter Lintl

Dynamiken einer Rechtskoalition

Wie das Scheitern des Friedensprozesses innenpolitischen Populismus in Israel fördert

SWP-Aktuell 2016/A 60, September 2016, 8 Seiten

Externe Publikationen (Auswahl):

Peter Lintl

Grundlagen, Kontexte und Herausforderungen des politischen Handelns der israelischen Ultraorthodoxie

in: Peter Lintl, Christian Thuselt, Christian Wolff (Hrsg.): Religiöse Bewegungen als politische Akteure im Nahen Osten, Baden-Baden, Nomos, 2016, S.285-322.
Christian Thuselt, Christian Wolff, Peter Lintl (Hg.)

Religiöse Bewegungen als politische Akteure im Nahen Osten

Nahoststudien. Middle Eastern Studies, Bd. 2, Baden-Baden, Nomos, 2016
Christan Wolff, Christian Thuselt, Peter Lintl

Demokratische Paradoxien

Volkssouveränität in Ägypten zwischen Aufstand und Autokratie

in: Georges Tamer, Hanna Röbbelen, Peter Lintl (Hrsg.): Arabischer Aufbruch. Interdisziplinäre Studien zur Einordnung eines zeitgeschichtlichen Phänomens, Nahoststudien. Middle Eastern Studies, Bd. 1, Baden-Baden, Nomos, 2014, S. 293-330
Georges Tamer, Hanna Röbbelen, Peter Lintl (Hg.)

Arabischer Aufbruch

Interdisziplinäre Studien zur Einordnung eines zeitgeschichtlichen Phänomens

Nahoststudien. Middle Eastern Studies, Bd. 1, Baden-Baden, Nomos, 2014
Peter Lintl

Fundamentalismus - Messianismus - Nationalismus

Ein Theorievergleich am Beispiel der jüdischen Siedler des Westjordanlandes

Hamburg, Diplomica, 2012

SWP-Aktuell

Denis M. Tull
Mali: Friedensprozess ohne Stabilisierung

Die internationalen Partner sollten die malische Regierung in die Pflicht nehmen


Peter Lintl
Dynamiken einer Rechtskoalition

Wie das Scheitern des Friedensprozesses innenpolitischen Populismus in Israel fördert


SWP-Studien

Stephan Roll
Ägyptens Außenpolitik nach dem Putsch

Strategiewechsel zur Herrschaftssicherung


Denis M. Tull, Annette Weber
Afrika und der Internationale Strafgerichtshof

Vom Konflikt zur politischen Selbstbehauptung