Förderungen

Das Forum Ebenhausen vergibt nicht nur Stipendien an junge Nachwuchswissenschaftler/innen, sondern unterstützt auch die wissenschaftliche Forschungs- und Beratungsarbeit der Stiftung Wissenschaft und Politik in vielfältiger Weise. So (ko-)finanziert das Forum Ebenhausen beispielsweise die Sommerkolloquien der SWP, gewährt Zuschüsse für den Druck und die Übersetzung von SWP-Schriften, zahlt Reisekostenzuschüsse für Dienstreisen von SWP-Wissenschaftler/innen und unterstützt einzelne Veranstaltungen der SWP und ihrer Kooperationspartner; so beispielsweise den Workshop »The EU in International Fora – Lessons for the Union's External Representation after Lisbon«, der am 17.06.2010 in der SWP stattgefunden hat.

Daneben besteht das Nachwuchsförderungsprogramm des Direktors der SWP, das dazu dient, jüngere Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen gezielt zu fördern, die sich bei der SWP durch exzellente Leistungen ausgezeichnet haben. Der Direktor der SWP schlägt dem Vorstand des Forums Ebenhausen besonders geeignete Kandidatinnen und Kandidaten zur Förderung vor und lässt sich regelmäßig über die Ergebnisse ihrer Arbeit berichten.

Das Ziel ist, besonders qualifizierten jüngeren Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen die Möglichkeit zu geben, durch die Mitarbeit im Institut Erfahrungen in der politikorientierten wissenschaftlichen Tätigkeit zu sammeln und sich auch einen Namen zu machen – sei dies durch ein Stipendium, eine entsprechend befristete Stelle oder die Bereitstellung von »Seed Money« für die Erstellung eines Antrags bei einer der großen Forschungsförderinstitutionen.

 

Bitte beachten Sie, dass das Forum Ebenhausen ausschließlich die Arbeit der Stiftung Wissenschaft und Politik fördert; an Dritte werden keine Mittel vergeben. Wir bitten daher, von Förderungsanfragen abzusehen.